Unser Club

Der Lions Club München-Pullach

 

Wir sind ein relativ  “junger” Lions Club, gegründet am 7.11.1998. Der Lions-Club Pullach ist ein gemischter Club, das heißt hier sind Damen und Herren gleichermaßen als Mitglieder aktiv.

Getreu dem weltweiten Lions-Motto “Wir dienen” setzen wir uns besonders für die soziale und kulturellen Belange unserer Gesellschaft ein.

Durch sogenannte Activities sammeln wir Gelder, die wir dann als Spenden zur Verwirklichung unserer Ziele einsetzen. Diese Gelder werden im Sinne tätiger Nachbarschaftshilfe verwendet.

Wir helfen dort, wo Institutionen und öffentliche Einrichtungen nicht ausreichend tätig werden können.

In der kurzen Zeit seit unserer Gründung haben wir schon viele derartige Activities mit großem Erfolg durchgeführt, z.B.

  • Das jährliche Adventskalender-Gewinnspiel, zusammen mit der Süddeutschen Zeitung
    („Adventskalender für gute Werke")

  • Den Benefizevent “Wein & Genuss", im Herbst eines jeden Jahres

  • Diverse Golfturniere,

  • Ein „Münchner Managementforum“,

  • Konzerte und Opernaufführungen,

  • und einiges mehr

Es gibt aber auch Aktivitäten, in denen wir uns persönlich für andere einsetzen, z.B. einen Seniorenausflug.

Die eingenommenen Gelder werden wohltätigen Zwecken zugeführt. Die Lions-Mitglieder arbeiten dabei ehrenamtlich.

Von den Projekten die wir mit Spendengeldern unterstützen, seien nur einige genannt:

  • Sight First: Blindenhilfsprogramm für  Entwicklungsländer, speziell für Afrika

  • Lions Quest - Erwachsen werden:
    Stärkung der Persönlichkeit Jugendlicher, auch zur Drogenprävention.

  • “Münchner Tafel” : Eine Organisation, die sich um die Versorgung von Hilfsbedürftigen und Obdachlosen mit Lebensmitteln bemüht.

  • Friedensdorf International in Oberhausen: Hier werden Kinder aus aller Welt körperlich und seelisch betreut, die durch Kriegseinwirkungen traumatisiert sind.

  • Friedensschule Chewa: Hilfe für Flüchtlingskinder in Afghanistan.

  • Projekte zur Integration ausländischer Mitbürger in unsere Gesellschaft;

  • Die direkte Hilfe: Mitmenschen in der Nachbarschaft, die in Not geraten sind.

Unser Treffpunkt:

An jedem ersten und dritten Montag im Monat in der Waldwirtschaft in Großhesselohe
(s. a. Menüpunkt "Jahresprogramm")